Unser Taschenbuch Tipp

 

 

September

 

 

 

Atmosphärische Handlung, vielschichtige Charaktere und mörderische Spannung - das sind Boltons Markenzeichen.

 

Friedliche Morgenstimmung liegt über den Hügeln und Wäldern nahe der schottischen Grenze. Zwölf Menschen genießen die prachtvolle Aussicht, die ihnen der Ausflug mit einem Heißluftballon bietet - und müssen plötzlich mit ansehen, wie am Boden eine Frau erschlagen wird. Als der Mörder von seinem Opfer ablässt und den Blick gen Himmel richtet, steht das Schicksal dieser Menschen auf Messers Schneide. Der Mann schultert sein Gewehr und nimmt die Verfolgung auf. Eine grausame Jagd beginnt. Am Ende wird nur eine Zeugin entkommen. Sie kennt das Gesicht des Mörders. Und er kennt ihres. Nun läuft sie um ihr Leben.

 

Super spannender Thriller - der einen echt überrascht!

Titel des Monats

 

 

Unsere Lieblingstitel im September

 

Für Sie gelesen

 

Als die Tage nach Zimt schmeckten

Bijan, Donia

abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 11,00 inkl. MwSt.

 

Ein Lesegenuss so sinnlich wie Vanillekuchen mit Zimt

Teheran im Frühling: Jeden Tag wartet der alte Zod im Glyzinienhof vor dem Café Leila auf den Postboten. Bringt er einen Brief von seiner geliebten Tochter Noor? Endlich hat sie geschrieben. Nach 30 Jahren wird sie aus den USA in ihre verlorene Heimat zurückkehren. In die Stadt der Widersprüche, in der Schönheit und Gewalt nebeneinander existieren. In das Café Leila, in dem Noors Vater früher alles zauberte, was die persische Küche an himmlischen Köstlichkeiten hergab. Zu ihrer Familie, die trotz aller Wärme und Liebe zerrissen wurde.

Eine berührende Geschichte über eine persische Familie, die endlich wieder zusammenfindet.

 

 

Und jeden Morgen das Meer

Ott, Karl-Heinz

abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 18,00 inkl. MwSt.

 

Was geschieht mit einem, wenn plötzlich alles schief läuft? - Mit Karl-Heinz Ott verzweifelt sein ist besser, als ohne ihn glücklich zu sein.

Dreißig Jahre war Sonja Chefin eines Hotels am Bodensee; ihr Mann Bruno bekam als Koch sogar einen Stern. Doch dann stirbt Bruno. Sein Bruder Arno ist bereit, alles, und damit auch einen Berg von Schulden, zu übernehmen - vorausgesetzt, sie verschwindet. Also reist sie nach Wales zu Mister Pettibone. Obwohl dieser sie gewarnt hat. Vor der abgetakelten Pension, dem Essen, seinem Onkel, und überhaupt vor diesem traurigen Land: zugige Fenster, zugige Türen, rundum Ödnis. Doch das Meer ist herrlich! Und ist Wales im Regen nicht allemal besser als ein Feinschmeckerhotel ausgerechnet am Bodensee?

In Karl-Heinz Otts brillantem, bösem Roman entfaltet sogar das Unglück seinen ironischen, bissigen Reiz.

Auch Farbstifte brauchen einmal Urlaub...

 

 

Duncans Farbstifte sind weg! Einer landete zerbrochen zwischen zwei Sofakissen, ein anderer verbrachte seine Ferien im Regenwald und ein dritter wollte die Welt sehen. Insgesamt erhält Duncan 14 Postkarten.

Doch jetzt ist genug!

Die Farbstifte sollen nach Hause zurückkehren. Und Duncan hat auch einen Plan, was er tun will, damit seine Farbstifte wieder glücklich sind. Sie erhalten alle miteinander eine neue selbstgebastelte Farbstiftbox.

Dem preisgekrönten Illustrator Oliver Jeffers gelingt es mittels raffinierter Techniken, eine ausdrucksstarke Bildwelt zu schaffen. Seine einfachen Zeichnungen sind geprägt von umwerfendem Humor.

Mit 'Die Heimkehr der Farben' schließt er direkt an den Erfolg von 'Der Streik der Farben' an.

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Samstag 8.30 - 12.30 Uhr

 

Telefon 07762 - 51166

Fax 07762 - 51167

E-Mail buchhandlung-volk@t-online.de

Schneller geht´s nicht !

 

Wenn Sie vor 17.00 Uhr bestellen, können Sie schon am nächsten Tag ab 9.00 Uhr Ihre Bestellung bei uns abholen.